error
Vermeide diese 4 Fallen, wenn du deine Vorsätze erreichen willst!

Vermeide diese 4 Fallen, wenn du deine Vorsätze erreichen willst!

Mein persönlicher Vorsatz für 2019 war, dass ich für meine Homepage ein Video aufnehme, in dem ich erkläre, wie Mental Coaching funktioniert.

Wenn man sich – wie ich beim Video – auf neues Terrain begibt, stellen sich schon mal Schwierigkeiten und Probleme ein. Was das mit mentaler Einstellung zu tun hat? Naja: Oft beginnt das eigene Vorhaben dann zu wackeln. Dann kommt es auf deine Einstellung an!

Konkret hat sich meinem Vorhaben z.B. meine Stimme, die sich nach einer Verkühlung länger als gedacht nicht erholt hat, in den Weg gestellt. Damit konnte ich den vereinbarte Termin nicht einhalten – und dennoch hat es nach 2x verschieben geklappt.
Und weil das schlussendlich so gut geklappt hat, habe ich sogar noch weitere Videos produziert.
Des Weiteren hat mich dieser persönliche Erfolg dann dazu motiviert und veranlasst, einen Blog darüber zu schreiben, um möglichst viele andere Menschen dabei zu unterstützen, ihre Ziele und Träume zu verwirklichen. Alle Menschen, ob reich oder arm, jung oder alt, stoßen auf die gleichen Schwierigkeiten, wenn sie versuchen, ihre Vorsätze umzusetzen.

Hattest du auch schon mal einen Neujahrsvorsatz? Konntest du ihn umsetzen? Wenn nicht, möchte ich dir jetzt die 4 wichtigsten Fallen aufzeigen, die du unbedingt vermeiden solltest, wenn du deinen Vorsatz auch wirklich umsetzen möchtest:

Falle 1: Dein Ziel!
Dein Ziel ist unklar oder fühlt sich unerreichbar an.
Du weißt nicht ganz genau, wohin der Weg gehen soll? Dein Ziel hast du, wenn überhaupt, schwammig formuliert (wahrscheinlich nur mündlich oder daran gedacht). Brennt dein Ziel wirklich in dir, ist es dir wirklich wichtig und kommt es aus deinem Herzen? Fühlt sich dein Ziel riesig groß und unbezwingbar an?

Falle 2: Dein Zögern oder dein Perfektionismus!
Du packst/gehst dein Vorhaben nicht gleich an. Wenn du mit der Umsetzung zu lange wartest, kann das Feuer erlöschen. Oder aber du erwartest zu viel von dir – zu hohe Erwartungen oder viel Perfektionismus verhindern dein Beginnen.

Falle 3: Dein Fokus!
Es kann aber auch sein, dass du falsche Bilder und Sätze in deinem Kopf hast (z.B. „ich bin zu dick!“). Damit kann dein Gehirn kein gutes und klares Ziel-Bild entwickeln – und der Fokus fehlt. Ohne einen klaren Fokus rückt dein Vorhaben in die Ferne oder ist deswegen zum Scheitern verurteilt.

Falle 4: Dein Durchhaltevermögen!
Es bläst ein leichter Gegenwind und gibst auf, weil dein Vorhaben scheinbar zu schwierig ist Du redest dir ein, dass du nicht KANNST, obwohl du eigentlich willst.

Wenn du herausfinden möchtest, was du ändern kannst, dann bist du hier richtig. Ich werde dir in den nächsten Wochen zeigen, wie du die 4 Fallen umgehen kannst, damit du nicht frustriert bist und das Scheitern dann an deinem Selbstwert nagt. Damit auch du deine Vorsätze, die einen wichtigen Beitrag zu deinem Lebensglück leisten, umsetzen kannst!

Wenn du zum Start meine Hilfe in Anspruch nehmen möchtest, dann kannst du HIER ein erstes, kostenloses Kennenlern-Gespräch vereinbaren.

Add your comment or reply. Your email address will not be published. Required fields are marked *